Hochbegabtes Kind

Hochbegabte Kinder sind ganz normale Kinder

Hallo und herzlich willkommen auf diesem neuen Blog „Hochbegabtes Kind“. Ich habe schon lange nach einer Möglichkeit gesucht, mich ganz ungezwungen und ohne Vorurteile über dieses Thema auszutauschen. Denn begabte oder hochbegabte Kinder zu haben, ist nicht immer leicht. Klar, ist es toll, wenn alles rund ums Lernen gut läuft und das Kind mit neuen Fähigkeiten wenig Schwierigkeiten hat. Doch nebenbei gibt es eine Reihe an Eigenarten, Situation und Bedürfnissen, die diese Kinder haben. Darüber zu sprechen fällt Eltern manchmal nicht leicht. Denn anderen Eltern fehlt oft das Verständnis. Selbst bei Freunden stößt man manchmal auf Ablehnung oder vielleicht sogar, so gemein und absurd es klingt, auf Neid.

Für wen ist hochbegabtes-kind.de gedacht?

Dieses Blog richtet sich an Eltern begabter und hochbegabter Kinder, die einfach mehr über das Thema erfahren möchten. Wer sein Kind richtig versteht, hat es leichter. Ich habe selbst drei Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahre. Geschichten aus dem Alltag, Tipps im Umgang mit Auffälligkeiten, Ideen für Freizeitaktivitäten, Tipps im Umgang mit Lehrern oder Erziehern wird es hier geben. Manche Eltern werden vielleicht auch bei ihrem Kind feststellen, dass es immer ein bisschen früher dran ist als andere. Wie kann man eine Hochbegabung erkennen? Auch hierzu habe ich einige ganz persönliche Erfahrungswerte, die nichts mit dem zu tun haben, was man landläufig in Fachportalen liest.

Was braucht ein hochbegabtes Kind?

Wichtig ist mir, immer im Blick zu haben, dass unsere Kinder ganz „normal“ sind. Sie sind nicht die „nächsten Einsteins“. Sie müssen keine 1er-Schüler sein. Sie müssen nicht bei jedem Sportwettbewerb gewinnen und auch nicht mit 4 Jahren Klaviersonaten komponieren. 😉 Hochbegabte Kinder wollen einfach nur Kind sein! Wie alle anderen Kinder auch! Und brauchen dabei oft ein bisschen Unterstützung! Wie diese Unterstützung aussehen kann, ist ganz unterschiedlich.

Zukünftige Themen zum Thema hochbegabtes Kind:

  • Anzeichen bei einem hochbegabten Kind
  • IQ-Test
  • Spielen, spielen und toben
  • Hochbegabte Kinder, die NIE müde werden
  • Fördern und Fordern und Ausruhen
  • Beratungsangebote für Eltern mit einem hochbegabten Kind
  • Geschwisterkinder
  • Was nicht so gut läuft
  • Wo es hochbegabte Kinder einfacher haben
vor 2 Jahren