Hochbegabte Kinder fördern

Hochbegabte Kinder fördern?

Soll man hochbegabte Kinder fördern? Ist es sinnvoll Ihnen mit 5 Jahren das Lesen beizubringen? Oder nimmt man der Schule viel zu viel voraus, so dass sich das Kind später noch mehr langweilt. Viele hochbegabte Kinder möchten Neues lernen und fordern das bei den Eltern nahezu ein. Eltern haben dann oft das Gefühl sich in einem Teufelskreis zu befinden. Einerseits langweilt sich das Kind, wenn es unterfordert ist und verhält sich schwierig. Anderseits will man nichts vorweg nehmen. Auch hier ist, wie meistens, die Lösung der Mittelweg!

Hochbegabte Kinder fördern nach Bauchgefühl

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es keine Sinn macht, zu versuchen, ein Kind auszubremsen. Ein großer Wissensdurst und schnelles lernen sind Signale für ine Hochbegabung. Wenn unsere Kinder motiviert sind und Spaß an einer Sache gefunden haben, wollen sie dazu immer mehr wissen. Fragen beantworten wir gerne. Und unsere Kinder fragen viel… Nicht immer kann man alles so beantworten, dass sie zufrieden sind. Dann kann auch ein nettes Kinderbuch zum Thema eine tolle Ergänzung sein. Im Vordergrund steht bei uns aber immer der Spaß. Gerade Kinder im Kindergarten- oder Grundschulalter sollen und wollen Kinder spielen! Gelernt kann später noch werden.

Hochbegabte Kinder fördern? – Freizeitaktivitäten!

Wir haben gemerkt, dass unsere Kinder einen Ausgleich zum Schul- und Kindergartenalltag brauchen. Freizeitaktivitäten, die zusätzlich zur Schule fördern sind okay, dürfen aber nicht zu viel sein. Aus diesen Grund haben wir uns jetzt auch, gegen den Willen unserer Tochter, gegen Englischunterricht in der Freizeit entschieden, der in der Schule angeboten wird. Ein Musikinstrument ist in Ordnung und schafft einen kreativen Ausgleich. Viel wichtiger für uns ist Sport und Toben im Freien. Im Sport geht es, zumindest wenn die Kinder noch klein sind, ausschließlich um Spaß. Hier wird sich nicht gemessen und wenn doch, sind die Karten wieder ganz neu verteilt. Auch Aktivitäten mit Tieren sind super! Hier wird der Kopf frei und die Kinder sind danach wunderbar ausgeglichen. Ich persönlich bin sowieso kein Fan von zu viel Nachmittsgprogramm. Freies Spielen mit Freunden macht jedem Kind Spaß und fördert oft mehr als man sich als Erwachsener vorstellen kann!

vor 2 Jahren